Für Kinder mit Vereinsboot

Wird zu den Trainingszeiten des Segel-Club Salzgitter ein vereinseigener Optimist benutzt, ist dieser bereits versichert. Die Optimisten dienen dazu interessierten Kindern einen Einstieg in den Sport zu ermöglichen und zu erleichtern. Seitens des Vereines entstehen jedoch Kosten für die Optimisten, die sich wie folgt zusammensetzen:

-           Gebühren für die Haftpflichtversicherung
-    
   Mitgliedsbeitrag in die Deutsche Optimisten Klassenvereinigung (kurz DODV)
-          
Kontinuierliche Instandsetzung und Reparatur von Schäden
-          
Neubeschaffung von Gebrauchsgegenständen (Tauwerk, Rollen, Segel)
-          
Kosten für das Winterlager

Um einen Teil dieser Kosten zu decken erheben wir für jedes Kind, das einen Vereinsoptimisten nutzt oder mitbenutzt, eine jährliche Gebühr von 25 ?. Diese Gebühr wird zum Anfang der Sommersaison (nach den Osterferien) oder mit festem Neueinstieg während der Saison fällig.

Für Kinder mit eigenem Boot

Kurz vorweg: Generell muss jedes Boot mindestens eine Haftpflichtversichung haben. Ähnlich wie beim Auto.

Hier ein paar Links zu möglichen Versicherungen:

www.pantenius.de

Es gibt Haftpflicht und Vollkaskoversicherungen für Optimisten. Bei einem ganz neuen empfiehlt sich eine Vollkaskoversicherung. Bei ältern reicht eine Haftpflicht.

Datenschutz|Impressum|Kontakt| erstellt von modernize*design | © Segel-Club Salzgitter 2018